Der Tee

Die Linde (lat. tilia) wird auch als Heilpflanze verwendet. Getrocknete Lindenblüten ergeben einen Tee, der bei Erkältung und Husten lindernd wirkt und die Nerven beruhigt.

Projektentwicklung und -umsetzung

Wir glauben, dass Wärme im Mittelpunkt vieler Optimierungsansätze im Energiebereich steht. Dabei geht es um Energierückgewinnung, Austausch und Nutzung.

Einige Beispiele:

  • Transformation eines städtischen Fernwärmesystems. Investition und Bau eines KWK-Kraftwerks mit einem Faulbehälter, der durch lokale landwirtschaftliche Abfälle gespeist wird. 30% Senkung des Wärmepreises und 40% Reduktion der CO2-Emissionen. 25% Return on Investment.

  • Erneuerung der Energieversorgung bei einem Hersteller von Industrieausrüstungen. Neben anderen Optimierungen wurde mit Tilia als Co-Investor eine KKWK-Anlage installiert, die den gesamten Industriestandort mit Wärme, Kälte und Strom versorgt. Tilia unterstützt auch langfristig die Betriebsführung der Anlage.

  • Unterstützung der Projektleitung (für 7 Jahre) in der öffentlichen Entwicklungszusammenarbeit in einem Pilotprojekt: emissionsarme Wärme- und Kältenetze, betrieben mit Erdwärme, die einen Universitätscampus sowie Wohngebäude über ein "Smart Grid" mit effizienter Energie versorgen. 
 

Gute Ideen.

Stephan Werthschulte: "Wir lieben gute Ideen, setzen sie um und sind erst zufrieden, wenn wir nachhaltig Veränderung bewirkt haben."
» weiter lesen

 

Transparenz überall und zu jeder Zeit.

Sylva Lement: "Unsere Kunden sind in jeder Phase des Entwicklungskonzepts eingebunden. Alles ist messbar und transparent."
» weiter lesen