Strategie und Planung

Energiekonzept für das Ökoquartier von Versailles Satory

Von 8 Februar 2019 No Comments
Satory Tilia project

Das südwestlich von Versailles gelegene Quartier von Satory umfasst heute hauptsächlich einem Militärstützpunkt. Auf diesem im Großraum-Paris integriertem Gebiet (eine Haltestelle der zukünftigen Grand Paris Express S-Bahn wird in Satory legen) wird auch in den kommenden Jahren ein neues Quartier gebaut. Das Quartiersumstruktierungsprojekt wird vom öffentlichen Entwickler EPAPS (Établissement Public d’Aménagement de Paris Saclay) begleitet.

Neben ihren Beratungsauftrag für die Konzeption, die Modellierung, die Organisation und die Entwicklung des smarten Wärme- und Kältenetzes von Paris-Saclay bringt die Tilia GmbH für dieses zukünftige Quartier von Satory-West (Versailles) noch ihre Energieversorgungs- und Optimierungserfahrung ein, um den EPAPS für die Programmierung dieses neuen dynamischen Raumes zu begleiten. Dieses Projekt ist eine gute Gelegenheit, das Gebiet räumlich zusammenhängend in ihre Umgebung zu integrieren (Verwertung der bestehenden Infrastruktur, dezentrale Mehrenergieerzeugung, Smart Grid, …) und die ehrgeizigen Umweltstandards des EPAPS in die Praxis umzusetzen.

KUNDE

EPAPS

KALENDER

2018-2019

KONTAKT

Projektmanager
Alexandre Bacquet